About Cory Hart

Posts by Cory Hart:

Wenn der Muskel einen Kater hat

Immer noch hält sich die Theorie, dass Muskelkater durch eine lokale Anhäufung von Stoffwechselendprodukten, insbesondere der Milchsäure (Laktat) und damit verbunden entzündliche Reizungen des Gewebes verursacht wird. Neue Untersuchungsmethoden und intensive Forschungen in den letzten 20 Jahren unterstützen überwiegend die Theorie von Mikrotraumen (kleinste Verletzungen). Weiterhin stellte sich heraus, dass die Schäden erst nach ca. 6 Tagen zu erkennen sind. Die Schmerzen treten jedoch in der Regel erst am 2. Tag auf, halten 1-2 Tage an und klingen dann langsam ab. Diese Verzögerung der Schmerzen geschieht nach Expertenmeinung durch Folgereaktionen der geschädigten Muskulatur (z.B. Entzündungsreaktionen, Ödembildung) die nicht direkt nach der Schädigung, sondern zeitverzögert auftreten.

Was darf ich tun bei Muskelkater?

  • Rekom-Ausdauertraining (20-30 min. bei 60-70 % der max. Herzfrequenz)
  • leichte konzentrische Muskelarbeit
  • Wärmeanwendung, z.B. Sauna, Solarium, heißes Wannenbad

Was sollte ich nicht tun?

  • tiefe Massage
  • intensives Muskeltraining
  • exzentrische Muskelarbeit
  • direkte Wiederholung der Muskulkater auslösenden Übung(en)

Erektionsstörungen, welche Potenzmittel helfen?

Das kennt jede Frau, Sie will mit Ihm den Gipfel der Lust erklimmen und dann das! Er bzw. sein Gutes Stück kann nicht mehr. 

Traurig für jede Frau, die gerade mit Ihrem Mann der schönsten Nebensache der Welt nachgehen will – dem SEX. Doch Erektionsstörungen sind leider keine Seltenheit mehr in unserer heutigen Gesellschaft, auch wenn sehr oft darüber nicht gesprochen wird. Das ist genauso wie keiner gerne in der Apotheke erzählt, dass er an Hämorrhoiden leidet oder unter Prostata Krebs, dem anscheinend laut Gesundheitsspiegel nun per Impfung vorgebeugt werden kann.

Es gibt halt einfach gewisse Krankheiten, die man lieber verheimlicht, und die nicht in der Öffentlichkeit besprochen werden. Und ErektionsstörungenPotenz und Impotenz gehören da auf alle Fälle dazu.

Oder reden Sie am Stammtisch offen über solche Themen, oder im Bus?

Wohl eher nicht, und das finden wir auch gut so, denn es muss ja nichts alles offen besprochen werden. Denn dazu gibt es ja auch die Scham und das Schamgefühl, die einen “betreten” wenn man über solche Dinge spricht.

Doch welche Potenzmittel helfen nun? Was sind die besten Potenzmittel, die man in einer Apotheke oder Online Apotheke kaufen kann? Welche Wundermittel bringen meinen Penis wieder in Schuss? Der Potenzmittel Ratgeber.

Wir machen es uns mal einfach undd gehen einfach nach Google, denn die Suchmaschine Google gibt jeden Monat Suchergebnisse aus, die “so und so oft ” gesucht werden. Und hierbei sind auch jede Menge Potenzmittelchen dabei.

  1. Viagra
  2. lovegra
  3. uprima
  4. virmax
  5. maca wurzel
  6. actra sx

Wo man die Potenzmittel kaufen kann und wer die besten natürliche Potenzmittel bzw. Potenzpillen hat, das sagt einem Google nicht und auch nicht, wie Sie verwendet werden, dennoch hat man dadurch mal einen neuen Ansatz, nach dem man “googlen” kann. So könnte man dann einfach mal suchen nach maca wurzel Erfahrungen, um Männer zu finden deren Penis nun wieder im “bestem ergierten Zustand ist” und die darüber berichten, wie es (das Potezmittel maca wurzel) bei Ihnen geholfen hat. Meist passiert dies dann in “frage communities” oder in anonymen Foren.

Wir wünschen Euch und Euren Frauen jedenfalls von Priligy Dapoxetin Kaufen Site , dass Ihr bald wieder Euren Mann steht und tollen Sex habt. 

Bekommt man vom Indoor-Cycling dicke Oberschenkel?

Leider hält sich bis heute hartnäckig die Meinung, dass Mann/Frau vom Indoor-Cycling dicke Beine bekommt. Dann müssten Langstreckenläufer Oberschenkel vorweisen können, die extra Konfektionsgrößen verlangen. Ist aber nicht so! In erster Linie ist Indoor-Cycling ein Ausdauertraining zur Verbesserung des Herzkreislauf-Systems und der Steigerung der aeroben aber auch anaeroben körperlichen Belastbarkeit.

Wollte ich starke Oberschenkel trainieren, so müsste ich Kraftübungen wie z.B. Kniebeuge mit Langhantel, Beinpressen am Kraftgerät, Kreuzheben, Beincurl und Beinstrecken mit Zusatzgewichten oder Ausfallschritte mit Zusatzgewichten durchführen. Aber kein IndoorCycling oder Langstreckenlauf trainieren. Wollte man muskulöse Oberschenkel auf dem Indoorrad trainieren, so ginge dies nur mit einem extremen Fahrwiderstand, der eine einseitige Tretfrequenz von etwa 10 Tritten in 40 Sekunden zuließe.

Oder man müsste im Stehen mit angewinkelten Beinen fahren, bei dem das obere Bein (obere Pedale) einen Winkel von ca. 90 Grad aufweist. Wer fährt so? Und das auf Dauer! Die Indoor-CyclingStunde ist doch ganz anders aufgebaut. Hier bildet das Intervalltraining die Grundlage. Löst Euch vom Bild der Tour de France. Die dort fahren trainieren ganz anders. Diese Spitzenathleten führen in der Winterpause ein extremes Kraftaufbauprogramm durch.

Also, keine Bange vor dicken Oberschenkeln! Weder durch simuliertes Sprintnoch durch Bergfahren. Aber eins passiert garantiert; die Fettverbrennung läuft auf Hochtouren. Das macht nicht nur Spaß, sondern sieht auch gut aus. Und Ihr werdet körperlich belastbarer.

Vitamine, Mineralien, Rotklee, Spirulina, Gelenkfit mit ovomet …

Natürliche Vitamine und Mineralien können eine sinnvolle Nahrungsergänzung sein. Unsere Produktpalette umfasst ein hochdosiertes VitaminkonzentratGrünmuschelRotklee und Algenprodukte wie Spirulina und Chlorella., Bio Noni und Bio Aloe Vera Saft runden die Produktpalette ab. MeineBase bzw. Produkte aus dem Hause Jentschura wie die Wurzelkraft und der 7mal7 Kräutertee sind Programm. Unter einer natürlichen Körperpflege verstehen wir parfümfreie oder auf natürlichen Rohstoffen basierende Produkte wie die Aloe Vera Creme. Selbstverständlich bieten wir nicht nur Vitamine und Mineralien an, sondern auch natürliche Fitmacher wie Guarana. Unserer Guarana Schokoriegel verleiht Ihnen immer dann die Notwendige natürliche Energie wenn die Situation es erfordert. Erwähnt sei auch die Südamerikanische MacawurzelMaca als Macapulver oder Maca Kapseln liefert wichtige Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium und Eisen. Unser Maca ist natürlich auch BIO.

Kurzum Sie finden bei uns vieles zur natürlichen Nahrungsergänzung und Körperpflege. Eines sollten Sie immer bedenken: Vitamine, Mineralien oder Produkte wie Rotkleeextrakt, Grünmuschel, Gelenkfit mit ovomet, Spirulina oder das Vitaminkonzentrat können sinnvolle Ergänzungen Ihrer täglichen Nahrung sein, jedoch sollten Sie die Wirkungen niemals als ein Heilversprechen sehen. 

Online Potenzmittel bestellen

Sie suchen nach einem wirksamen Potenzmittel? Viagra Marke von der Firma Pfizer ist nicht nur das bekannteste sondern auch immer noch das wirkungsvollste Potenzmittel wenn es um Erektionsschwierigkeiten oder Impotenz geht. Möchten oder müssen Sie Potenzmittel bestellen, dann sind Sie hier richtig. Die pflanzliche Potenzmittel Apotheke bietet neben natürlichen Potenzmittel auch die drei wirksamsten Potenzmittel die es zurzeit auf dem Markt gibt an!

Wenn Sie unter erektiler Dysfunktion (Impotenz) oder Erektionsschwierigkeiten leiden, sollten Sie sich eines dieser Potenzmittel bestellen, Cialis Levitra oder Viagra.Wenn Sie der Meinung sind es wird billiger wenn sie sich Potenzmittel von Ihren Arzt oder Apotheker verschreiben lassen müssen wir Ihnen leider Mitteilen das es nicht billiger sonder teurer ist! Potenzmittel online bestellen ist billiger! Die Normale Zuzahlung von €10 können sie leider bei Potenzmittel vergessen. Sie müssen bei einem Potenzmittel Rezept den vollen Preis zahlen. In zahlen zeigt sich dies so:

Mit Potenzmittel Rezept kosten 4 Viagra Marke 100mg etwa €70 – in einer Ortsansässigen Apotheke. Für Viagra Generika zahlen sie immer noch ca. €60. Wohlbemerkt dies gilt immer noch für ein Potenzmittel Rezept. Wenn Sie über diese Potenzmittel Apotheke Viagra Marke bestellen so zahlen sie für 4x Viagra Marke 100mg nur €58. Für das Potenzmittel Viagra Generika zahlen sie zwar €79 bekommen dafür aber auch gleich 12 plus 3 Bonus Pillen. Rechnen Sie selbst was Sie für 4 Stück Viagra Generika zahlen. Es sind weniger als €22 die sie für 4x Viagra Generika bezahlen wenn sie diese über die Pflanzliche Potenzmittel Apotheke bestellen. Bedenken sie, sie müssen das Haus nicht verlassen, das gewünschte Potenzmittel wird ihnen bis an die Haustür geliefert. Ohne versteckte Kosten, keine Versandkosten und es ist kein Potenzmittel Rezept nötig! Besuchen Sie diese Seite für weitere spannende Informationen über Potenz.

Karate

Geist, Charakter und innere Einstellung sollen beim Karate trainiert werden. Die Kampfkunst, deren weltweite Verbreitung im 20. Jahrhundert erfolgte, basiert auf waffenlosen Techniken und legt viel Wert auf die körperliche Kondition. Konkret geht es beim Karate um Schnellkraft, Beweglichkeit und aerobische Belastbarkeit. Nicht minder wichtig ist die Etikette, hier vor allem der Respekt. „Karate beginnt und endet mit Respekt“, lautet das erste von insgesamt 20 Prinzipien. Gerade dem Meister ist Respekt entgegenzubringen, doch auch der Gruppe. Das zeigt sich beispielhaft an der Begrüßungszeremonie. Teil des Trainings ist immer auch Meditation.

Die Kleidung beim Karate setzt sich aus Hose und Jacke, beide aus weißer Baumwolle, zusammen. Ein Gürtel hält die Jacke. Er zeigt farblich an, welchem Graduierung der Karatekämpfer erreicht hat. Es beginnt mit weiß, dem 9. Kyu, und reicht bis hin zu den Dan, bei denen die Gürtel schwarz sind. Vergiss nicht, auch eine Sportsalbe mitzubringen wie z.B. ein basisches Sportgel . Sie ist für jeden Karate-Fan unerlässlich. Um jeweils eine Stufe aufzusteigen, müssen Prüfungen abgelegt werden, die einem festen Programm unterliegen.

Verdammte Rettungsringe

Es kann schon ein Kreuz sein mit der Bauch- und Taillenregion. Da rackert man sich im Training ab, bis der Schweiß in Strömen fließt, macht Sit ups, Beinheben und Crunches, aber trotz dieser Anstrengung scheint man seinem sehnsüchtig angestrebten Ziel – eine möglichst fettfreie, attraktive Mittelpartie zu entwickeln – kein bisschen näher zu kommen.

Die Fettpolster, die sich im Laufe der Zeit an den Stellen angesiedelt haben, wo früher mal eine Taille gewesen ist, scheinen sich durch noch so viele Wiederholungen nicht beeindrucken zu lassen. Mit ähnlicher Intensität trainiert, wäre jede andere Muskelgruppe längst auf nationales Bodybuilder-Wettkampfniveau gebracht. Nur über die Form der Bauchmuskeln kann man nie so sicher sein, denn dazu müsste man sie erst einmal zu Gesicht bekommen.

Eben das ist nun leider weniger Sache des Bauchtrainings als vielmehr der Ernährung und der Trainingsform. Anstelle vom täglich durchgeführten Bauchtraining sollte diese Zeit stattdessen auf Cardiogeräten (z.B. beim IndoorCycling), für einen Waldlauf, oder in Fitnesskursen (z.B. Tae Bo, Bodyworkout, Step-Aerobic etc.) genutzt werden. Denn bei diesen Aktivitäten geht es tatsächlich an das „Eingemachte“, da bei aeroben Belastungen die Energiegewinnung verstärkt aus Fettsäuren sichergestellt wird. Kein Wunder, dass bei wissenschaftlichen Untersuchungen die Sportler mit dem niedrigsten Körperfettanteil bei den Langzeitausdauerathleten zu finden waren.

Die Untersuchungen zeigten auch, dass Diät allein, ohne begleitende sportliche Betätigung, kaum einen nennenswerten Einfluß auf den Körperfettgehalt hat. Die Gewichtsverluste setzen sich im wesentlichen aus Wasser, Glykogen und Muskelgewebe zusammen. Eine straffe, muskulöse Bauch-Taillenpartie setzt also dreierlei voraus: Eine auf den individuellen Energieverbrauch zugeschnittene Nahrungsaufnahme, die in Phasen, in denen man die Bauchmuskeln nur noch ahnen kann, auch einmal eingeschränkt werden sollte.

Dazu muß ein Mindestmaß an aerober Aktivität kommen, um ein optimales Funktionieren des Fettstoffwechsels zu gewährleisten. Und – last but not least – ist ein intensives Kräftigungstraining, dass die Muskulatur der Mittelpartie straff und attraktiv hält. Jeder dieser drei Punkte ist für sich genommen also kaum geeignet, dass Ziel zu erreichen, erst die ausgewogene Balance zwischen ihnen macht es möglich.

L-Carnitin – nicht nur „Fatburner“

Ob Indoor-Cycling, Aerobic oder Hochleistungstraining, sportliche Leistung erfordert Energie. Bei Dauerleistungen deckt der Körper seinen Energiebedarf verstärkt aus der Fettverbrennung. L-Carnitin, ein vitaminähnlicher Nährstoff, den der Körper z.T. selbst herstellt, der aber auch mit der Nahrung (Fleisch) aufgenommen wird, hat dabei die Aufgabe, die langkettigen Fettsäuren in die Muskelzellen zu schleusen, wo sie zur Energiegewinnung verbrannt werden.

Für langanhaltende Ausdauerleistungen reichen die körpereigenen LCarnitin-Reserven jedoch nicht aus. Insofern ist es sinnvoll durch eine Nahrungsergänzung mit L-Carnitin die Energieversorgung aus Fett und damit eine höhere körperliche Belastbarkeit zu unterstützen. Aber das ist nicht alles was L-Carnitin bewirkt. Nach neuesten Erkenntnissen stellt L-Carnitin einen effektiven Schutz vor Muskelkater dar. Es hilft, eine ungewöhnte körperliche Belastung besser zu verkraften und ist daher auch für Freizeitsportler und Wiedereinsteiger geeignet. L-Carnitin besitzt einen gefäßerweiternden Effekt in der belasteten Muskelzelle, was einer verbesserten Sauerstoffversorgung des Muskels gleichkommt und durch den gesteigerten Blutfluss einen rascheren Abtransport von Stoffwechselprodukten bewirkt.

Außerdem wurde nach zusätzlicher L-Carnitingabe eine verminderte Harnsäurenbildung nachgewiesen, wodurch wiederum weniger freie Radikale gebildet werden, die die Zellmembran der Muskulatur schädigen können. Egal ob als Fatburner oder zur Vermeidung oder Heilung von Muskelkater, bei Bedarf erhaltet Ihr bei uns L-Carnitin in Form von Kapseln. Es handelt sich hier um 500 mg Kapseln.

Die Packung enthält 100 Kapseln und kostet 15,00 €. Die Einnahme sollte als Kur erfolgen. Morgens 1.000 mg und 15 bis 30 Minuten vor dem Cardiotraining (z.B. Indoor-Cycling, Step Aerobic, Tae Bo, Body Workout) noch mal 1.000 mg. Bei Durchführung eines Krafttrainings sollte aufgrund der Zellschutzfunktion die zweite zusätzliche 1.000 mg L-Carnitineinnahme erst nach dem Training erfolgen. Der Zeitraum der Kur sollte 4 bis 6 Wochen betragen, gefolgt von einer gleichlaufenden Absetzphase.

Die beste Cardiotechnik, um Fett zu verbrennen

Hochintensives Intervalltraining (HIIT) ist eine Form von Cardio, bei der man Zeiträume mit hoher Intensität (wie z.B. Laufen mit 90 % MHF) und niedriger Intensität (wie z.B. Laufen in mäßigem Tempo) abwechselt. Zahlreiche Studien zeigen, dass diese Cardioform zu stärkerem Fettverlust führt als das Cardio in konstanter Form, das die meisten Sportler mit moderater Intensität absolvieren, wie z.B. 30 Minuten in stetigem Tempo Laufen. Eine Studie von der Laval University (Ste-Foy, Quebec, Kanada) berichtete, dass ein 15-wöchiges HIITProgramm zu deutlich mehr Fettverlust führte als ein 20-wöchiges konstantes Ausdauerprogramm, trotz der Tatsache, dass letzteres ca. 15.000 Kalorien mehr verbrannte als das HIIT-Programm.

Eine Studie von 2001 der East Tennessee State University (Johnson City) brachte ähnliche Ergebnisse. Darin verloren Testpersonen, die ein achtwöchiges HIIT-Programm befolgten, 2 % Körperfett, während diejenigen mit einem stetigen Laufprogramm keine Verringerung des Körperfetts zeigten. Die neueste Studie aus Australien berichtete, dass Frauen, die ein 20-minütiges HIIT-Programm, das aus achtsekündigen Sprints, gefogt von 12 Sekunden Pause bestand, absolvierten, sechsmal mehr Körperfett verloren als eine Gruppe, die ein 40-minütiges Cardioprogramm mit konstanter Intensität von 60 % MHF ausführte. Der Hauptgrund, dass HIIT so gut Fett verbrennt, scheint die stärkere Steigerung des Ruhestoffwechsels zu sein, die Testpersonen nach jeder Trainingseinheit erfahren. Hier ein einfaches HIIT-Programm: Laufprogramm (abhängig vom Trainingszustand): 4-5 Minuten Einlaufen 6-12 x 10-15 Sekunden Sprint, gefolgt von 60-90 Sekunden langsames Laufen 4-5 Minuten lockeres Auslaufen Spinningprogramm (abhängig vom Trainingszustand): 4-5 Minuten Einfahren 6-12 x 30 Sekunden Sprint, gefolgt von 60-90 Sekunden langsames Fahren 4-5 Minuten lockeres Ausfahren Beispiele für eine Erhöhung der Intensität: – Verkürzen der Pausenzeiten, Verlängerung der Sprintzeiten – Anstelle langsames Fahren → schnelles Fahren (aber unter Sprintniveau) – Anstelle die Pausenzeiten im Sitzen fahren → im Stehen fahren Die Möglichkeiten der Änderungen sind unerschöpflich. Beim Spinning kann die Belastungszeit anstelle von Sprint durch Erhöhung des Widerstandes ersetzt werden. Oder eine Kombination von Beiden:

4-5 Minuten Einfahren 6-10 x 30 Sekunden mit (richtigen) Widerstand, 30 Sekunden Sprint, 60-90 Sekunden im Stehen 4-5 Minuten lockeres Ausfahren Es könnte auch erst 5 Runden der Sprintzyklus und nach einer kurzen Pause der Widerstandzyklus gefahren werden. Egal wie das Belastungsprofil aussieht, für alle HIIT-Programme sollte aber mindestens ein guter Trainingszustand vorliegen. Die Gefahr der Überlastung ist für Untrainierte als sehr hoch einzuschätzen.

Sport und Kaffee ↔ Kaffee und Sport?

Als populärste Droge der Welt betrachtet, wird Koffein seit hunderten von Jahren verwandt, um über Kaffee und Tee jeden Morgen Millionen zu wecken.

Das bekannteste legale Aufputschmittel mit dem aromatisch bitteren Geschmack und dem würzigmarkanten Geruch wurde von Sportwissenschaftlern unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse fielen äußerst überraschend und sehr erfreulich für die beliebte Kaffeebohne aus. In einer Studie stellten australische Forscher fest, dass der starke Muntermacher nicht nur morgendliche Müdigkeit vertreibt, sondern auch in Sachen Sport eine Reihe positiver Effekte bewirkt. So hilft der Wirkstoff Koffein nicht nur dabei die Kohlenhydratspeicher zu schonen und stattdessen Körperfett zu verbrennen.

Er soll sogar die Ausdauer und die Reaktionsfähigkeit der Muskeln erhöhen und die Kondition verbessern! Auf seine Wirkung getestet wurde die schwarze Substanz an der Performance von Radfahrern. Wie sich herausstellte konnten die Versuchskaninchen schon nach dem Konsum einer kleinen Menge Kaffee um ein Drittel länger kräftig Gas geben. Dabei werden offensichtlich die Fettressorts angezapft und die Kohlenhydratspeicher bleiben unangetastet, was sich entsprechend auf der Waage bemerkbar macht. Eine weitere Qualität, die dem Kaffee eigen ist, wurde von einem Forscherteam von der University of Georgia, USA entdeckt.

Bei starkem Muskelschmerz, der durch sportliche Betätigung hervorgerufen wurde, hilft Kaffee als schmerzstillendes Tonikum. Ob es im Gehirn oder direkt in den Muskeln wirkt, ist noch offen. Es gibt jedoch einige Ansätze: Möglicherweise beeinflusst Koffein die Entwicklung von Substanzen, die bei Muskelkontraktionen entstehen und für die Schmerzen mit verantwortlich sind. Ein weiterer Erklärungsversuch, der ins Kalkül gefasst wurde, ist die Hemmung des Moleküls Adenosin, welches als Art „Drehzahlbegrenzung“ in unserem Körper wirkt.

Die dehydrierende Eigenschaft von Kaffee, die einem viel Flüssigkeit entzieht, welche gerade im Sport sehr dringend gebraucht wird, zerstreuen die Experten. Da diese negative Reaktion erst bei hoher Dosierung erfolge, könne sie außen vor gelassen werden. Positive Effekte in der Ausdauer machen sich hingegen schon nach einer Tasse der herben Köstlichkeit bemerkbar!